Empfehlen

Hoffen auf den Bundessieg

Innoven GmbH für den Gründerpreis nominiert


Artikel vom 25.05.13, Nordsee-Zeitung

BREMERHAVEN. Die Innoven GmbH ist ein innovatives Unternehmen, ein junges noch dazu – und erfolgreich. Das Ingenieurbüro arbeitet für die Offshore-Windenergie und kann nun darauf hoffen, den Deutschen Gründerpreis zu gewinnen. Zu den drei besten Existenzgründern gehört die Firma bereits.

Da halten sie den Gründerpreis 2011 in Händen: Martina Kuhlmann und Rolf Rohden hoffen nun auf die bundesweite Auszeichnung.

Der Deutsche Gründerpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für herausragende Unternehmer in Deutschland und wird in vier Kategorien verliehen. Er wird für vorbildhafte Leistungen bei der Entwicklung von innovativen und tragfähigen Geschäftsideen und beim Aufbau neuer Unternehmen vergeben. Überdurchschnittlich erfolgreich müssen die Firmen dabei sein. Ausgelobt wird der Preis vom „Stern“, den Sparkassen, ZDF und Porsche.

Ziel des Deutschen Gründerpreises ist es, ein positives Gründungsklima in Deutschland zu fördern und Mut zur Selbstständigkeit zu machen. Für den Preis vorgeschlagen wurde Innoven von der Sparkasse Bremerhaven, nachdem das Unternehmen 2011 den Bremerhavener Gründerpreis gewonnen hat.

„Wir freuen uns, dass Innoven es schon in die Top-3-Auswahl schafft hat“, sagt Sparkassen-Vorstand Uwe Perl. Schon jetzt habe sich damit ein Unternehmen aus der Seestadt deutschlandweit erfolgreich durchgesetzt.

Innoven bietet Ingenieursdienstleistungen in den Bereichen erneuerbare Energien mit Schwerpunkt Wind- und Wasserenergie sowie Schifffahrt und Schiffsbetriebstechnik mit Fokus auf energetischer Optimierung von Schiffen. Mit der Betätigung in zwei unterschiedlichen Branchen ist das Unternehmen sehr stabil aufgestellt. Mit ihrer wissenschaftlichen und technischen Ausrichtung passten die Bremerhavener hervorragend in das Umfeld des neuen Wirtschaftszweiges der erneuerbaren Energien, heißt es.

Bereits sieben Monate nach ihrer Unternehmensgründung wurden Martina Kuhlmann und Rolf Rohden für ihr Konzept 2011 mit dem Bremerhavener Gründerpreis ausgezeichnet.

Die Sieger werden am 25. Juni in Berlin gekürt.

Presseartikel downloaden »