Empfehlen

Die INNOVEN GmbH holt den Deutschen Gründerpreis 2013 in der Kategorie StartUp nach Bremerhaven

„Innovatives Geschäftsmodell und Unternehmergeist überzeugen die Jury“


Pressemitteilung vom 26.06.2013

Martina Kuhlmann und Rolf Rohden freuen sich über den Deutschen Gründerpreis 2013 in der Kategorie StartUp. (Foto: www.deutscher-gruenderpreis.de)

Die Unternehmensgründer Martina Kuhlmann und Rolf Rohden wurden gestern abend in Berlin mit dem Deutschen Gründerpreis 2013 für die erfolgreiche StartUp Phase ihrer jungen Firma ausgezeichnet. Etwas mehr als zwei Jahre nach ihrer Gründung steht die INNOVEN GmbH auf einer soliden Basis und weist vielversprechendes Potential für weiteres nachhaltiges Wachstum auf. Die Jury würdigte unter anderem dass „es die Gründer mit ihrem innovativen Geschäftsmodell schaffen, erhebliche Effizienzsteigerung bei der Entwicklung von technischen Komponenten umzusetzen“ und dass sie „mit ihren Persönlichkeiten den Unternehmergeist wirklich mit Leben ausfüllen.“

„Wir freuen uns sehr, dass sich die Jury in diesem Jahr für ein Unternehmen der Erneuerbaren Energien Branche entschieden hat. Die vielzitierte Energiewende ist ein unumgänglicher Schritt und wir werden nach Kräften unseren Teil dazu beitragen. Die Auszeichnung ist eine Bestätigung unserer bisherigen Tätigkeit und ein weiterer Meilenstein für unsere positive Firmenentwicklung. Der Preis ermutigt uns, unseren Weg unbeirrt weiterzugehen“, so Firmengründer Rolf Rohden

.INNOVEN als Gewinner erhält gemeinsam mit den anderen Finalisten unter anderem ein Medientraining beim ZDF, sowie ein Unternehmenscoaching durch die Porsche Consulting GmbH, das individuell auf die Bedürfnisse der Firmen zugeschnitten ist. INNOVEN wird die angebotene professionelle Unterstützung für die Bereiche Prototypenbau und Projektplanung nutzen.

„Mit dem Deutschen Gründerpreis und seinen 5 Kategorien von Schülerpreis bis Lebenswerk haben dessen Partner und Unterstützer eine hervorragende Plattform geschaffen, um das Unternehmertum in Deutschland zu würdigen und zu fördern, sowie die dazugehörigen Werte und Überzeugungen zu vermitteln. Wir hoffen, dass wir dazu beitragen können und für den einen oder anderen Gründungswilligen als Vorbild dienen“, sagt Martina Kuhlmann.

„Deutschland ist durch mutige Gründer und erfindungsreiche Unternehmer groß geworden. Darauf sollte man sich in der heutigen Zeit zurückbesinnen, und nicht jede neue Idee durch Bedenken und Diskussionen im Keim ersticken. Ein Festhalten an Bewährtem und an Standardlösungen gibt kurzfristig Sicherheit, bedeutet aber im Umkehrschluss Stillstand. Man muss den Mut haben, neue Wege zu gehen und zu Entscheidungen zu stehen, nur dann ist eine technologische Vorreiterschaft möglich“, appellieren die beiden Firmeninhaber an alle Entscheider, die im Tagesgeschäft mit neuen Dingen konfrontiert werden.

Unser Dank gilt allen, die uns auf unserem bisherigen Weg unterstützt haben.

 

 

Die INNOVEN GmbH mit Sitz in Bremerhaven bietet Ingenieursdienstleistungen im Bereich Erneuerbare Energien, sowie im Bereich Schifffahrt/Schiffsbetrieb an. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung von innovativen Technologien, die Windenergieanlagen und Schiffe wirtschaftlicher machen.

Neben den üblichen Ingenieurstätigkeiten wie Entwurfsplanung und Detailentwicklung wird bei INNOVEN auch der komplette Prototypenbau, die Inbetriebnahme und Zertifizierung, und auf Wunsch auch die anschließende Begleitung der Serienfertigung beim Kunden durchgeführt.

Neben technischen Innovationen zeichnet sich die INNOVEN GmbH durch eine konsequent ökologische Ausrichtung aus.

 

Der Deutsche Gründerpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für herausragende Unternehmer in Deutschland. Ziel der Initiative ist es, ein positives Gründungsklima in Deutschland zu fördern und Mut zur Selbstständigkeit zu machen. Der Preis wird jährlich in den Kategorien Schüler, StartUp, Aufsteiger und Lebenswerk verliehen. Außergewöhnliche Unternehmerleistungen können mit einem Sonderpreis gewürdigt werden. Ausgelobt wird der Deutsche Gründerpreis von den Partnern stern, Sparkassen, ZDF und Porsche, die sich bereits seit 1997 für die Förderung des Unternehmertums und der Gründungskultur engagieren. Der Deutsche Gründerpreis wird durch ein hochkarätiges Kuratorium unterstützt, das Patenschaften für die Nominierten und Preisträger übernimmt. Förderer des Deutschen Gründerpreises sind die Bertelsmann AG, die Gruner + Jahr AG, die Süddeutsche Zeitung und die Versicherungen der Sparkassen. Kooperationspartner ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

Weitere Informationen: www.deutscher-gruenderpreis.de

Presseartikel downloaden »